Vorausschauend, sicher und schnell

Mit Predictive Service wird die gängige Praxis bei Betriebsstörungen umgekehrt: Mögliche Probleme werden durch Datenauswertung und –analyse bereits im Vorfeld erkannt und behoben, so dass eine Fehlermeldung von Kundenseite entfällt. Etwaige Ausfallzeiten, die zu einer Beeinträchtigung der Betriebsabläufe in der Apotheke führen könnten, werden so vermieden oder auf ein Minimum reduziert. Das neue Angebot steht zunächst für Rowa Kommissioniersysteme der Serien Vmax und Smart und diverser Systemoptionen wie z.B. Kühlschrank oder vollautomatische Einlagerung Rowa ProLog zur Verfügung.

Servicetechniker Vor Der Anlage 460X460

Wie funktioniert das konkret?

Im Rahmen des Rowa Predictive Service wird eine Vielzahl von Daten der Rowa Kommissioniersysteme gesammelt und analysiert. So werden zum Beispiel die Fahrbewegungen des Greifers mitverfolgt, Temperaturen oder Spannung gemessen. Werden bestimmte Schwellenwerte unter- oder überschritten, so werden Serviceaktivitäten eingeleitet, bevor in der Apotheke überhaupt eine Störung auftritt. Meist erfolgt die Fehlerbehebung aus der Ferne per Remote-Zugriff durch einen technischen Experten von BD Rowa oder aber, wenn eine Komponente getauscht werden muss, durch einen Einsatz vor Ort.

Der Wechsel von einem reaktiven hin zu einem proaktiven und vorbeugenden Service-Modell bringt einen konkreten Mehrwert für unsere Kunden, da wir damit sicherstellen, dass unsere Systeme immer hochverfügbar sind und die Ausfallzeiten der Technik in der Apotheke minimiert werden. Mit unserer Service-Innovation können wir die Verfügbarkeit der Rowa Systeme weiter steigern und so den Arbeitsalltag unserer Kunden mit der Rowa Technik weiter verbessern.

Frank Severin Service Director, BD Rowa