BD Rowa™ setzt sich aktiv für mehr Nachhaltigkeit und Klimaschutz ein

Kelberg, 16.12.2019 - Das Kelberger Unternehmen BD Rowa™ unterstützt mit seiner diesjährigen Weihnachtsspende in Höhe von 5.000€ die Frankfurter Initiative „Rettet den Stadtwald“. Das Grünflächenamt in Frankfurt hat die Aktion ins Leben gerufen, um durch die Pflanzung von Setzlingen dem durch den Klimawandel stark beschädigten Stadtwald zu helfen.

„Auch wenn es fast schon eine Floskel ist, aber Klimawandel geht uns alle an und bei jedem Einzelnen liegt die Verantwortung, Klimaschutz nicht nur als Wort auf dem Papier stehen zu lassen. Als Unternehmen arbeiten wir täglich daran, jedem Menschen ein Leben in Gesundheit zu ermöglichen, da zählen die Themen Nachhaltigkeit und Verantwortung für unsere Umwelt für uns mit dazu“, meint Antonios Vonofakos, Geschäftsführer von BD Rowa™.

 

Das Unternehmen aus der Eifel übernimmt nicht nur Verantwortung für Patienten, indem es mit seinen Produkten die Medikamentenversorgung sicherer macht, sondern hat sich auch aktiven Klimaschutz auf die Fahne geschrieben. „Sowohl im Rahmen der internen Prozesse als auch im Hinblick auf unsere Kunden legen wir einen großen Wert auf Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung. So wurde zum Beispiel die komplette Beleuchtung der Produktionshallen auf LED Lichter umgestellt, wir achten auf Trennung von Müll und arbeiten überwiegend mit lokalen Lieferanten zusammen, um die CO2-Bilanz gering zu halten. Darüber hinaus achten wir darauf, den Stromverbrauch unserer Anlagen extrem niedrig zu halten, davon profitieren Kunden und Klima.“

Spende für Pflanzaktion „Rettet den Stadtwald“

Der Klimawandel ist für uns alle sicht- und spürbar. Viele Bäume haben die trockenen Sommer nicht überstanden, sowohl in den großen Waldflächen der Eifel als auch an unserem Standort in Frankfurt. Gerade in den oft noch wärmeren Großstädten haben es die Bäume schwer, der langen Trockenheit standzuhalten und gleichzeitig sind sie als grüne Lunge so wichtig für die Menschen. „Daher unterstützen wir dieses Jahr mit unserer Weihnachtsspende eine Initiative zur Rettung des Frankfurter Stadtwaldes“, erklärt Antonios Vonofakos. Das Geld wird in die Wiederaufforstung investiert.

Weihnachtsspende Baum Inline

Um den Stadtwald zu retten rief das Frankfurter Grünflächenamt zu einer gemeinsamen Spenden- und Pflanzaktion im Stadtwald auf. Der Frankfurter Stadtwald ist die wichtigste klimatische Ausgleichsfläche der Stadt und hat in den letzten Sommern extrem unter Hitze und Trockenheit gelitten. Viele Bäume sind von Schädlingen wie dem Borkenkäfer oder Pilzerkrankungen befallen und einige mussten bereits gefällt werden. An der Pflanzaktion „Rettet den Stadtwald“ haben sich am 24. November 400 Unternehmen und Personen beteiligt. Im kommenden Jahr soll die Aktion wiederholt werden.