Bevor die Wahl für oder gegen eine digitale Lösung getroffen wird, sollte man sich über die eigene Strategie klar werden. Das heißt, was für Bedürfnisse haben meine Kunden heute und in Zukunft, welche Auswirkungen hat das auf mein Geschäft und wo möchte ich in ein paar Jahren stehen?

Digitale Werbung Apotheke 03

Eine Frage der Zielgruppe

Befindet sich die Apotheke beispielsweise in einem Ärztehaus und die meisten Kunden kommen nach dem Arztbesuch in die Apotheke, lohnt sich die Investition in eine digitale Sichtwahl, um darüber mögliche OTC- Zusatzkäufe anzuregen. Anders sieht es bei einer Apotheke auf dem Land aus. Wenn Menschen eine längere Wegstrecke zurücklegen müssen, möchten sie sicher gehen, dass ihr Medikament da ist. Eine Reservierung via Webshop oder Nachrichtendienst bietet sich hier als Einstieg in die Digitalisierung an – auch für die ältere Generation. Mit einem Kommissionierautomaten haben Apotheken vergleichsweise wenig Aufwand bei der digitalen Bestellannahme. Denn der Automat verwaltet die Abholer automatisch und reserviert sie entsprechend vor.  

Eine Frage der Optik

In Kundengesprächen hören wir oft das Argument, dass sich digitale Lösungen nur für eine junge Zielgruppe eignen und ältere Kunden dadurch abgeschreckt werden.  Doch wie ist es möglich beide Zielgruppen anzusprechen? Ein Beispiel hierfür ist die Gestaltung der Apotheke mit einer digitalen Sichtwahl in Kombination mit physischen Regalen. Sie lässt die Apotheke einerseits moderner erscheinen und sorgt andererseits durch emotionale Bildwelten für eine angenehme und einladende Atmosphäre, von der sowohl ältere als auch für jüngere Kunden profitieren. Darüber hinaus lassen sich über die Bildschirme Packungen, Preise und Größen vergrößert und transparent darstellen, so dass eine gute Sichtbarkeit gegeben ist.


Expopharm Sichtwahl 04
Digitale Werbung Apotheke 01

Eine Frage der Einstellung

Bei BD Rowa können Kunden mit ihrer digitalen Sichtwahl beispielsweise auch eine Werbeschleife von OTC- und Kosmetikherstellern  einbinden. Das sorgt Studien zufolge für eine angenehme Unterhaltung während der Wartezeit, erhöht die Wiedererkennbarkeit von Produkten aus der TV-Werbung und unterstützt Zusatzverkäufe. So zeigen unsere Ergebnisse der Pilotphase durchschnittliche Abverkaufssteigerungen von 12 Prozent.  

Eine Frage der Individualität

Eine digitale Lösung ist für jeden Apotheker eine individuelle Entscheidung. Sie muss zur Apotheke und den Angestellten passen. Gleichzeitig schaffen digitale Lösungen für die Apotheke die Möglichkeit, sich zu differenzieren und Kunden individuell anzusprechen. So können die digitalen Lösungen von BD Rowa nicht nur in der Sichtwahl, sondern auch in der Freiwahl oder in der Diskretberatung eingesetzt werden. Für die individuelle Kundenberatung gibt es ansprechende Vorlagen mit aktuellen Produktabbildungen. Natürlich kann auch jede Apotheke individuelle Vorlagen gestalten. Wichtig ist es, eine Lösung zu finden, die zur Apotheke passt. Damit schafft man entscheidende Vorteile – für die Kunden und gegenüber dem Wettbewerb.

Expopharm Sichtwahl 03